Über uns

Die OSTSEESTIFTUNG will die ökologische Situation der Ostsee und den Umwelt- und Naturschutz im deutschen Ostseeraum verbessern. Wir setzen dies durch die finanzielle Förderung von Projekten bei gemeinnützigen oder öffentlichen Einrichtungen um. Wir initiieren zudem die Durchführung von Naturschutzmaßnahmen in Kooperation mit interessierten Partnern. Weiterhin unterstützt die OSTSEESTIFTUNG langfristige Pflegemaßnahmen auf Grünlandflächen an der Küste zum Schutz der Seevögel und zur Verbesserung von Meereslebensräumen. Unsere Motivation leitet sich aus unserem Respekt vor der Natur ab. Wir wollen dazu beitragen, dass die Ostsee ökologisch stabiler wird und sich erholt.

Unsere Ziele

Als gemeinnützige Einrichtung dient die OSTSEESTIFTUNG der Förderung des Natur- und Umweltschutzes im deutschen Ostseeraum. Regional können Projekte und Maßnahmen im unmittelbaren Einzugsgebiet der Ostsee an Land und innerhalb der nationalen Hoheitsgewässer sowie in der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) auf See durchgeführt werden.

Inhaltlich verfolgt die OSTSEESTIFTUNG mehrere Schwerpunkte:

Die Sicherung, Erweiterung oder Entwicklung von Schutzgebieten

Den Schutz seltener Arten und Lebensräume im Meer und im unmittelbaren Küstenbereich

Die Pflege und Entwicklung wertvoller, natürlicher Lebensräume

Die Verringerung des Nährstoff- und Schadstoffeintrages in die Ostsee

Die nachhaltige Verbesserung der Leistungsfähigkeit und der Stabilität des Ökosystems Ostsee

Der Stiftungszweck ist in der Satzung der OSTSEESTIFTUNG festgelegt.

Finanziell bekennt sich die OSTSEESTIFTUNG zu einer nachhaltigen und ethisch orientierten Vermögensanlage, aus deren Erträgen die laufende Arbeit und die Projekte finanziert werden.